Der letzte Kletterbewerb der Kletterkombi 2017 ging erfolgreich zu Ende.

WienJugend

Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern und freuen uns auf das neue Kletterjahr 2018

Finale der Wiener Kletterkombi 2017 im Boulderzentrum Edelweiss

Der vierte und letzte Bewerb der Wiener Kletterkombi fand am 17.12. im Kletterzentrum Edelweiss in der Walfischgasse statt.

Achtzig Kinder aus Wien, Niederösterreich, der Steiermark und der Slowakei fanden sich ein, um auf 11 anspruchsvollen Bouldern ihr Kletterkönnen zu beweisen.

Die Athleten des KVW konnten sich einige der begehrten Stockerlplätze sichern:
In der U10 Klasse belegte Nikolaus Öckher (AV Gebirgsverein) den 3. Platz und in der Gesamtwertung der Saison (4 Bewerbe) den 2. Gesamtrang. Lisa Moche, U10 weiblich (AV Edelweiss) errang ebenfalls den 2. Gesamtrang in der Kombi.

Bei der U12 männlich holte sich Paul Öckher (AV Gebirgsverein) den Tagessieg und durfte sich über Silber in der Gesamtwertung freuen. Samuel Ollinger-Wunsch (SV Marswiese) erkletterte Bronze in der Gesamtwertung. Die Wiener U12 Mädels waren sehr erfolgreich - Anna Seibert und Ines Schwaiger (beide AV Gebirgsverein) verdienten sich Gold und Silber in der Gesamtwertung.

In der Gruppe der U14 männlich dominierte David Zinsler (Naturfreunde Wien) einmal mehr das Geschehen und freute sich über den Tagessieg und die Goldmedaille in der Kombination. Silber ging an Jonas Biack (AV Gebirgsverein).

Die Wiener U14 Mädchen waren ebenfalls ganz vorne dabei: 2. Platz der Tageswertung sowie auch in der Gesamtwertung ging an Phibie Vidic (AV Gebirgsverein), der dritte Platz (4. gesamt) an Isabella Lurf (AV Gebirgsverein). Marie Wafler (Naturfreunde Wien) erkletterte die Bronzemedaille in der Kombination.

Social Media
wien.austriaclimbing.com  Der letzte Kletterbewerb der Kletterkombi 2017 ging erfolgreich zu Ende.
nach oben